print correct

Abendlied Lyrics

"Abendlied" was written by Trakl, Georg (1914)/duenser, Sabine.
"Abendlied" was written by Trakl, Georg (1914)/duenser, Sabine.

(No other information is available for this lyric - would you like to add something today?)
show more
Edit | show less
Help
What chart rank did the song debut? What is the song about? Has it won any awards?, etc.
Cancel Submit
Thank You
Your introduction will appear once it has been deemed awesome by our team of wizards.

Submit Corrections Cancel

Dieses ist lange her.
Da ich deine schmalen Hande nahm
Dieses ist lange her.
Schlugst die runden Augen auf,
Dieses ist lange her.

Am Abend,
Wenn wir auf dunklen Pfaden gehn,
Erscheinen unsere bleichen Gestalten.

Wenn uns durstet,
Trinken wir die weissen Wasser des Teichs,
Die Susse unserer traurigen Kindheit.

Estorbene
Ruhen wir unterm Gebusch,
Schaun den grauen Mowen zu.

Fruhlingsgewolke
Streigen uber die Stadt,
Die der Monche edlere Zeiten schweigt.

Doch wenn dunkler Wohllaut
Die Seele heimsucht,
Erscheinst du Weisse in des Freundes Landschaft.

Dieses ist lange her.
Da ich deine schmalen Hande nahm
Dieses ist lange her.
Schlugst die runden Augen auf,
Dieses ist lange her.

Songwriters
TRAKL, GEORG (1914)/DUENSER, SABINE

Published by
Lyrics © Warner/Chappell Music, Inc.

Listen to Elis Radio on Last.fm, Radio.com or Jango

Poll

Vote Now
Next Poll